Modetrends Damen 2012 / 2013

Die Modetrends für den Herbst/Winter 2012/13 – Manchmal ist mehr eben doch mehr Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte kälter und mit dem Sommer verabschiedet sich auch die Sommer-Mode. Das ist aber kein Grund zum traurig zu sein, denn im Herbst/Winter 2012/13 erwarten uns wieder viele spannende Modetrends. In der kalten Jahreszeit präsentiert sich die Mode opulent – angesagt sind funkelnde Kristall-Applikationen, edle Samt- und Brokat-Stoffe und modische Waffelstrukturen. Niedliche Blütenprints, edle Spitze und liebliche Pastelltöne sind wie eine Hommage an den letzten Sommer und auch im Bereich der Trendfarben können wir uns auf einige Überraschungen freuen. Diesen Herbst/Winter 2012/13 definiert sich die Mode dramatisch. Egal ob im Bereich der Schnitte, der verwendeten Strukturen, der Applikationen oder der Materialien – dezent und puristisch wird die Mode in diesem Herbst und Winter ganz bestimmt nicht, sie verfolgt vielmehr das Motto ” Manchmal ist mehr eben doch mehr”

Auffallen mit ausgefallenen Mustern

Die Herbst- Wintermode wird dieses Jahr ganz bestimmt nicht langweilig, vielmehr präsentiert sie sich opulent und ausgefallen. Ausgefallene Muster zieren diese Modesaison Röcke, Kleider, Blusen und Hosen. Hinsichtlich der Farben und der Prints wird keine klare Linie vorgegeben, im Grunde kann jeder das tragen, was ihm gefällt. Bei dieser unglaublichen Vielfalt an ausdrucksstarken Musterungen wirken typische Karo- und Blumenmuster fast schon langweilig.

Wirklich edel – Samt und Brokat begleiten die Herbst- und Winterzeit

J-Brand Jeans (Zalando)

Besondere Extravaganz erwartet uns auch hinsichtlich der Stoffe – besonders beliebt sind diese Modesaison festlich anmutende Stoffe wie schimmerndes Samt, pompöses Brokat oder edle Seide. Egal ob klassische Blazer, schöne Abendkleider, ausgefallene Jumpsuits oder gewagte Röhrenjeans, hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas Passendes mit dabei. Richtig kombiniert sorgen diese königlichen Stoffe auch für einen wirklich glamourösen Auftritt. Besonderes sexy – Samt kombiniert mit einer fetzigen Jeans, einer coolen Lederjacke oder mit einem trendstarken Vintage Shirt. Aber Vorsicht – Samt trägt leicht auf, vorteilhafte Schnitte sind bei diesem Stoff also Pflicht. Kleider aus Brokat sind zudem nicht unbedingt alltagstauglich, diese sollten eigentlich nur zu einem festlichen Anlass getragen werden.

Glanzvoller Auftritt im Glamour-Look

Die Mode der kommenden Herbst- Wintersaison setzt ebenso auf einen auffälligen Glamour-Look. Uns erwarten also Kleidungsstücke, die verheißungsvoll funkeln und glitzern. Daher begleitet uns diesen Herbst und Winter auch wieder der Pailletten-Trend, dominierende Farben bei dem Glitzer-Look sind natürlich Gold, Silber aber auch Schwarz. Zum Ausgehen kann man diese Modesaison ein auffälliges Pailletten-Kleid also guten Gewissens tragen und auch mit einem funkelndem Glitzer-Shirt unter dem eleganten Blazer macht man eine recht gute Figur.

Beliebte “Evergreens” – Spitze und Blütenmuster

King Louie Kleid (Zalando)

Spitze und Blütenmuster zählen eigentlich nicht mehr zu den Trends, sondern gelten als beliebte “Evergreens”. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass diese uns auch diesen Herbst und Winter weiter begleiten. Gerade die Blütenmuster erfinden sich diese Modesaison wieder vollkommen neu – auf den Kleidungsstücken werden pompöse Rosen, neonfarbene Blüten auf schwarzem Grund, verzerrte Riesenblüten und Blumen in einem fast schon mystisch anmutenden Gleb zu finden sein. Hinsichtlich der Blumenmuster heißt es diesen Herbst und Winter eigentlich – je auffälliger, desto besser. Diese Modesaison können wir uns aber auch wieder von traumhafter Spitze verzaubern lassen. Der Dauerklassiker “Spitze” wird diesen Herbst und Winter in jeder erdenklichen Variation wiederbelebt. Egal ob in Braun, Creme, Schwarz, als gewagter Komplett-Look oder nur zum Setzen von verspielten Akzenten, Spitze verbreitet immer eine besondere Eleganz und umspielt den Look mit einer zart romantischen Note.

Plissee – diese Modesaison ein regelrechtes “Must-Have”

Plissee ist diese Modesaison ein regelrechtes “Must-Have”, Kleidungsstücke aus dem feinen Falten-Stoff dürfen eigentlich in keinem Kleiderschrank fehlen. Besonders beliebt sind Plissee-Röcke, die auf vielfältige Art und Weise kombiniert werden können. Plissee-Röcke lassen sich leger mit einer lässigen Lederjacke kombinieren, wer es lieber konservativ mag kann die trendstarken Falten-Röcke aber auch zusammen mit einem eleganten Blazer tragen.

Steppstrukturen in allen erdenklichen Variationen

Moschino Lederjacke (Zalando)

Stepp wird längst nicht mehr nur auf Jacken getragen, diesen Herbst und Winter finden die trendigen Waffelstrukturen auch auf Pullis, Hosen, Röcken und Lederjacken ihren Platz. Kombiniert mit Lederklamotten wirkt die ausgefallene Stepp-Struktur besonderes edel, wer es lieber sportlich mag, der setzt bei diesem Look wohl eher auf Stepp-Klamotten aus Baumwolle oder aus Kunstfaser. Für alle, die nicht zu viel Stepp zeigen möchten, aber dennoch nicht auf diesen spannenden Modetrend verzichten möchten, empfehlen sich dezente Stepp-Applikationen auf den Schultern, den Manschetten oder den Revers.

Marlene- und 7/8-Hosen

Auch im Bereich der Hosen halten die Designer für die kommende Modesaison neue Kreationen für uns bereit. Besonderes angesagt sind diesen Herbst und Winter beispielsweise die Marlene-Hosen. Dieser Modeklassiker verbreitet eigentlich immer die nötige Eleganz und besitzt dennoch einen legeren Schnitt. Damit diese Hose ihrem charakteristischen Stil auch wirklich gerecht wird, sollte man darauf achten, dass die Marlene-Hose am Schenkel möglichst locker sitzt. Für alle, die auch im Herbst und Winter mehr Beinfreiheit genießen möchten ist vermutlich die 7/8-Hose ein geeigneter Begleiter durch den Alltag.

Der Leder-Trend bleibt uns natürlich auch im Herbst/Winter 2012/13 erhalten

Wie könnte es auch anderes sein – Leder bleibt natürlich auch diesen Herbst/Winter 2012/13 Trend. Beliebt sind diese Modesaison Kleidungsstücke aus Leder im klassischen Schwarz und Braun. Egal ob Jacken, Kleider, Röcke oder Hosen – Kleidungsstücke aus Leder kann man diese Modesaison guten Gewissens tragen. Hier kann man eigentlich nichts falsch machen, wichtig ist nur, dass es sich um Glattleder handelt, von Rauhleder sollte man lieber die Finger lassen.

Frostige Pastelltöne begrüßen die kommende Modesaison

Neben den klassischen Herbst- Winterfarben bietet uns die kommende Modesaison einige farbliche Highlights. Dies wird vor allem diejenigen freuen, die den lieblichen Pastelltönen des Sommers hinterhertrauen. Diesen Herbst und Winter kommen diese nämlich, in einer nicht ganz so cremigen Variante, wieder. Absolut angesagt sind in der kalten Jahreszeit nämlich frostige Pastelltöne – ein kühles Rosa, ein frisches Mint und ein klares Eisblau spiegeln die winterliche Schneelandschaft auf besonderes romantische Art und Weise wieder.

Rot setzt im Herbst/Winter 2012/13 farbliche Akzente

In den Läden und Kaufhäusern wird diesen Herbst und Winter auch vermehrt die Farbe Rot zu finden sein. Hier setzen die Designer allerdings nicht auf ein leuchtendes Knallrot, vielmehr begleitet uns in der kalten Jahreszeit ein dunkles Braunrot. Diese Farbe kann elegant aber auch sexy getragen werden. Besonders gern gesehen wird die Kombination von verschiedenen Rot-Nuancen, denn das sieht wirklich erstaunlich gut aus. Hier kann man also ruhig mutig sein und helle und dunkle Rottöne miteinander im Outfit kombinieren.

Blau in allen erdenklichen Nuancen

Eine weitere Trendfarbe in der kommenden Modesaison ist Blau. Egal ob Kobaltblau, Nachtblau oder Petrol – hinsichtlich der Modetrends für den Herbst/Winter 2012/13 erwarten uns Blautöne in allen erdenklichen Nuancen. Besonders beliebt – die Kombination von dunklen Blautönen mit einem edlen Schwarz. Ein trendnaher Look, den man sich für die kalte Jahreszeit unbedingt merken sollte.

Schwarz – natürlich wieder mit dabei

Schwarz – die Königin der Farben ist natürlich auch diesen Herbst und Winter wieder ganz vorne mit dabei. Schwarz wird auch die kommende Modesaison in allen erdenklichen Materialien und in allen möglichen Formen begleiten. Egal ob Leder, Chiffon, schwere Mäntel oder zarte Kleidchen, der Dauerklassiker Schwarz gehört auch dieses Jahr wieder zu den angesagten Modetrends. Diese Modesaison wird Schwarz jedoch gerne als Komplett-Look getragen, denn die Nichtfarbe soll nicht unbedingt Schick, sondern vielmehr Mystik verbreiten.

Deine Meinung