Hugo Boss Gutscheine & Sales

Sichere dir mit einem Hugo Boss Gutschein exklusive Sparvorteile im großen Onlineshop des exklusiven Designer-Labels.

Hugo Boss

Hugo Boss ist sicher das bekannteste deutsche Modelabel. Über Jahrzehnte haben die Designer des Unternehmens Trends geformt und geprägt. Hugo Boss ist modern und klassisch zu gleich. Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Metzingen ist eine Institution in der Fashionwelt. Herkömmlich steht Hugo Boss für den klassischen Herrenanzug. Diese Sichtweise ist jedoch längst überholt. Das Label ist ein vielseitig ausgerichteter Mode- und Lifestylekonzern.

Die Geschichte, die Daten und die Fakten

In den ersten Jahren nach der Gründung 1924 stellte das Unternehmen von Hugo Ferdinand Boss Berufskleidung her. Die Zeit des Zweiten Weltkrieges ist wohl die dunkelste in der Firmengeschichte. Hugo Boss wurde von bekennenden Nazis geführt und beschäftigte zahlreiche Zwangsarbeiter aus West- und Osteuropa. Hauptabnehmer der Boss Produkte waren die Wehrmacht, die SS, die SA und die Hitler Jugend.

Nach dem Tod des Firmengründers übernahm dessen Schwiegersohn Eugen Holy 1948 das Label und begann mit der Produktion von Herrenanzügen. Ausgeweitet wurden das Geschäft von seinen Söhnen Uwe und Jochen, die 1967 in das Unternehmen einstiegen und wesentlich zur Entwicklung der Marke Hugo Boss beigetragen haben. Den Start an der Frankfurter Börse vollzog die Aktiengesellschaft 1985. Nach mehreren Eigentümerwechseln war es in den 90iger Jahren insbesondere Bruno Sälzer zu verdanken, dass die Marke sich zu einem unumstrittenen Lifestyle-Label entwickelte. Heute gehört Hugo Boss mehrheitlich dem Finanzinvestor Permira und dessen Red & Black Holding GmbH. Im Jahre 2007 übernahm die Finanzgruppe für 3,5 Milliarden Euro den damaligen Eigentümer Valentino.

Die Hugo Boss AG beschäftigt knapp 12.000 Mitarbeiter, mit denen im Jahr 2012 ein Gesamtumsatz von 2,34 Milliarden Euro erwirtschaftet wurde.

Hugo Boss besitzt weltweit knapp 700 eigene Stores. Hinzukommen unzählige Partnerschaften mit Wholesale – Modegroßhändlern. Der eigene Onlineshop ist seit 2009 am Netz. Das Label wird aber auch von zahlreichen anderen E-Shops geführt.

Aus dem kleinen Fabrikverkauf, der 1970 in Metzingen startete, hat sich heute eine eigene Outlet – Stadt entwickelt, die Kunden aus aller Welt anzieht.

Wie kannst du bei Hugo Boss sparen?

Sparmöglichkeiten beim Einkauf von Hugo Boss Markenprodukten hast du unzählige. Allein der Hugo Boss Sale – Bereich des Onlineshops entspricht quasi einer eigenen Verkaufsplattform. Das Metzinger Unternehmen offeriert dir Hugo Boss Sales mit Rabatten zwischen 30 und 50 Prozent. Hugo Boss Gutscheine als Begrüßung im E-Shop sind zwar nicht zu finden, trotzdem solltest du deine Email zum Newsletter – Empfang hinterlegen. Das Label belohnt treue Kunden in regelmäßigen Abständen mit persönlichen Hugo Boss Gutscheinen.

Dein Einkauf in einem stationären Store oder in der Metzinger Outletcity wird mit großer Wahrscheinlichkeit ebenfalls mit einem Hugo Boss Gutschein belohnt, welchen du bei deinem nächsten Einkaufsbummel einlösen kannst.

Da das Label auch bei anderen Modeonlinehändlern vertreten ist, kannst du selbstverständlich deren Rabattaktionen nutzen, um dir einen individuellen Hugo Boss Gutschein zu kreieren.

Das Sortiment von Hugo Boss

Wer das Produktportofolio der deutschen Modeikone beschreiben soll, dem wäre wahrscheinlich geraten, eher die Artikel aufzuführen, welche Hugo Boss nicht anbietet. Täglich werden neue Produkte im E-Shop eingestellt. Du kannst beispielsweise aus folgenden Essentials wählen:

Herren

  • Anzüge
  • Düfte
  • Gürtel und Hosenträger
  • Hemden
  • Hosen
  • Jeans
  • Kleinleder
  • Krawatten und Manschettenköpfe
  • Polos und Shirts
  • Sakkos
  • Schuhe
  • Socken
  • Taschen und Reisegepäck
  • Unterwäsche
  • Uhren

Damen

  • Blazer
  • Blusen
  • Hosen
  • Hosenanzüge
  • Kleider
  • Kostüme
  • Röcke
  • Polos und T-Shirts
  • Schuhe und Accessoires

Die Brands des Labels

Hugo Boss ist mit mehreren Brands am Markt vertreten, die jeweils eine bestimmte Zielgruppe direkt ansprechen.

  • Boss Black ist die Hauptlinie für elegante Abend-, Business- und Freizeitkleidung.
  • Boss Orange vertreibt Freizeit- und Sportbekleidung.
  • Boss Green hat sich ausschließlich auf den Bereich Sport mit dem Hauptaugenmerk auf Golf spezialisiert.
  • HUGO ist die jugendliche Modekollektion des Labels.

Die genannten Sparten enthalten jeweils auch Produkte für Frauen, wobei die Damenkollektionen gerade einmal 11 Prozent des Gesamtumsatzes des Unternehmens ausmachen. Kinderkleidung findest du vorwiegend in der Boss Orange Linie.

Die Parfüms, Duschgels und Cremes werden von Procter & Gamble hergestellt und vertrieben.

Der E-Shop von Hugo Boss

Der Onlineauftritt des Metzinger Unternehmens zählt zu den Top5 der deutschen Fashionszene. Modernstes Design, perfekte Animationen, ein riesiges Bildermenü und eine superleichte Handhabung lassen deinen Einkauf zu einem wahren Erlebnis werden. Der E-Shop von Hugo Boss hebt sich weit von der Konkurrenz ab. Trotz der Vielzahl an Funktionen ist er leicht navigierbar. Probleme bei der Bestellung werden sicherlich keine Auftreten, die Einkaufsanimationsdarstellung informiert dich über jeden einzelnen Schritt.

Im oberen Bereich der Seite kannst du zwischen den einzelnen Brands wählen oder gleichzeitig in allen Produktlinien suchen. Die wichtigsten Serviceinformationen sind in der Fußzeile dargestellt. Ansonsten arbeitet Hugo Boss auf der Startseite fast ausschließlich mit Bildern. Um die richtige Unterkategorie zu finden, ist es ausreichend, wenn du mit der Maus die einzelnen Hauptpunkte berührst. Du siehst die Artikel übersichtlich aufgereiht und wirst mit einem Klick weitergeleitet. Den Warenkorb und die integrierte Suchmaschine findest du am oberen, rechten Bildrand.

Das Mainmenü des Shops besteht aus folgenden Kategorien:

  • Herren
  • Damen
  • Kinder
  • Essentials
  • Home
  • Geschenke
  • Sale

Das Segment Home hält für dich beispielsweise Bademäntel und Bettbezüge bereit.

Der Einkauf im Boss-Shop

Als Zahlungsvarianten bietet dir Hugo Boss an:

  • Zahlung auf Rechnung. Du hast 14 Tage Zeit, deine Artikel zu bezahlen. Im Vorfeld führt das Unternehmen eine Bonitätsprüfung durch.
  • Zahlung per Kreditkarte. Akzeptiert werden Visa, MasterCard und American Express.
  • Zahlung per Sofortüberweisung.
  • Zahlung per Nachnahme. In diesem Fall musst du mit zusätzlichen Kosten von sechs Euro kalkulieren. Davon sind zwei Euro direkt an den Überbringer zu zahlen.
  • Zahlung per Miles & More. Hugo Boss ist Partner von Lufthansa. Du kannst mit deinen Meilenpunkten bezahlen und beim Einkauf von Reisegepäck neue Punkte erwerben.

Beim Versand kannst du selbst zwischen DHL und Hermes wählen. Die Standardlieferung ist grundsätzlich kostenlos. Normalerweise ist dein Paket innerhalb von zwei oder drei Werktagen bei dir. Der Expressversand kostet dich 9,95 Euro.

Die Retouren kosten dich ebenfalls nichts. Hugo Boss räumt dir ein 30tägiges Rückgaberecht ein.

Die mobilen Möglichkeiten bei Hugo Boss

Wenn du von unterwegs aus einkaufen oder einfach in den Angeboten surfen möchtest, kannst du die iPhone App auf dein Smartphone laden. Die Applikation verfügt über die gleichen Funktionen wie die Homepage.

In den sozialen Medien ist das Metzinger Label auf Facebook, Twitter und Youtube vertreten. Mit etwas Glück winkt dir hier bei Marketingaktionen der ein oder andere Hugo Boss Gutschein.

Die Designer des Labels

Ein erfolgreiches Modelabel ist zwangsläufig von guten Designern abhängig. Die Reihe der bekannten Modeschöpfer, die sich unter der Marke verwirklichten, ist lang. Zu Ihnen gehören unter anderem:

  • Kevin Lobo
  • Ingo Wilts
  • Bruno Pieters
  • Werner Baldessarini
  • Eyan Allen
  • Karin Busnel
  • Graeme Black
  • Jan Loewen
  • Ilka Bennewitz
  • Caterina Salvador
  • Bernd Keller

Die Sponsorentätigkeiten des Labels

Kultur und Sport werden von Hugo Boss gefördert. Das Unternehmen ist beispielsweise Partner der Salzburger Festspiele. Des Weiteren werden internationale zeitgenössische Ausstellungen unterstützt.

Im Bereich des Sports sponsert der Konzern beispielsweise den Formel 1 – Rennstall McLaren, mehrere internationale Golfturniere, das deutsche Tennis Davis Cup Team oder den Fußballer Mario Gomez. Im Segelsport nimmt Hugo Boss mit einer eigenen Crew um Skipper Alex Thomson an internationalen Regatten teil.

Wie du mit Hugo Boss in Kontakt treten kannst

Hugo Boss pflegt den Kontakt mit seinen Kunden. Du hast zahlreiche Möglichkeiten an das Label heranzutreten.

  • Bei Fragen, die den Onlineshop betreffen stehen dir die Telefonnummer 07123 – 3788 9911 oder die Faxnummer 07123 – 3788 9912 sowie das Kontaktformular auf der Homepage zur Verfügung. Du erreichst den Kundensupport montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr sowie samstags von 10 bis 18 Uhr.
  • Bei Fragen, die den Einkauf im Store betreffen, musst du die Telefonnummer 07123 – 94 2602 oder die Faxnummer 07123 – 94 2043 verwenden. Die Mitarbeiter sind von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr sowie am Freitag zwischen 8 und 17 Uhr erreichbar.
  • Alle Anfragen Hugo Boss Sale betreffend kannst du unter Telefon 07123 – 940 oder unter Fax 07123 – 94 2014 stellen.

Unser Fazit zu Hugo Boss

Der Name Hugo Boss hat wie kein Zweiter die Modelandschaft in Deutschland geprägt. Aus einem kleinen Metzinger Unternehmen zur Herstellung von Berufsbekleidung ist ein globales Fashionlabel geworden, welches sich insbesondere durch seine Herren-Anzüge einen Namen in der Modeszene gemacht hat. Der Onlineshop des Labels zählt zu den absoluten Vorreitern der Branche. Einkaufen macht hier einfach nur Spaß.