Armani Gutscheine & Sales

Über Armani

Armani1975 wurde Armani von Giorgio Armani und dessen Lebensgefährten Sergio Galeotti gegründet. Während Sergio sich den geschäftlichen Dingen widmete, war Gergio für den künstlerischen Teil des Unternehmens zuständig. Ab 1980 entwickelte sich Armani zum weltweit bekannten Modeimperium.

Seit Ende 2011 wurden in über 40 Ländern circa 750 Armani-Boutiquen eröffnet. Diese vertreiben die unterschiedlichen Marken des Armani Unternehmens. Oft werden die Geschäfte in Franchise-Form geführt. Seit dem Tod von Sergio führt Gergio das Imperium allein. Käufe und Börsengänge lehnt er rigoros ab.

Armani Boutique in Singapur

Armani Boutique in Singapur © Wikipedia/Alohomoratum (CC BY-SA 3.0)

Welche Marken bietet Armani an?

Da Armani sein Sortiment stark erweitert hat. Wurden einzelne Marken gegründet, die die einzelnen Sortimente repräsentieren.

  • Armani Privé: Haute Couture-Kollektion und Accessoires für Damen im obersten Preissegment.
  • Giorgio Armani: Hochpreisige Herren- und Damenkonfektion, es gibt derzeit für dieses Label 81 Boutiquen.
  • Armani Collezioni: Brückenlinie mit Herren- und Damenkonfektion im gehobenen Preissegment, seit 1979 wurden 17 Boutiquen dafür eröffnet.
  • Emporio Armani: Modische Zweitlinie mit Herren- und Damenbekleidung, Wäsche und Accessoires für junge Erwachsene im oberen Mittelpreissegment. 171 Boutiquen repräsentieren die Marke.
  • EA7: Sportbekleidungskollektion der Emporio Armani Linie für Damen und Herren. Wurde 2004 gegründet.
  • Emporio Armani Watches: Armbanduhren in Lizenz von Fossil gefertigt.
  • Armani Jeans: Denimbasierte Herren- und Damensportswear für ein jugendliches Publikum im mittleren Preissegment. Für Armani Jeans gibt es 16 Boutiquen.
  • Armani Exchange: Herren- und Damenbekleidung für ein jugendliches Publikum im unteren Mittelpreissegment. Seit 1991 wurden bereits 165 Boutiquen eröffnet.
  • Armani Baby: Wurde 2006 ins Leben gerufen und führt Mode für die Kleinsten.
  • Armani Junior: Wurde 1981 gegründet und bietet Mode für Kinder von zwei bis acht Jahren an.
  • Armani Teen: Bietet seit 2008 Mode für acht bis 16-Jährige an.
  • Armani Casa: In 33 Boutiquen, die seit 2000 gegründet wurden, werden Möbel und Einrichtungsgegenstände verkauft.
  • Giorgio Armani Cosmetics: Unter diesem Namen werden Parfums und Pflegeartikel in Lizenz vertrieben. In Deutschland besitzt diese Lizenz Douglas.
  • Armani Libri: Armanis eigener Buchverlag.
  • Armani Fiori: Floristik.
  • Armani Dolci: Es gibt drei Boutiquen, die Confiserie, Pralinés und Schokolade von Armani vertreiben.
  • Emporio Armani & Armani Jeans Caffé: Armanis eigener Gastronomieanbieter. Dieser ist nur in den Boutiquen von Armani vertreten.
  • Armani Bar: Gastrononomieanbieter.
  • Armani NoBu: Sushi-Restaurant in Mailand.
  • Armani Spa: Wellnessanbieter.
  • Armani Hotels & Resorts: Hotels und Wohnungen im Armani Stil. Gibt es seit 2010 in Dubai und seit 2011 auch in Mailand.

Früher gab es außerdem noch:

  • Giorgio Armani Borgonuova 21: Hochpreisige Hauptkollektion wurde in Giorgio Armani umbenannt.
  • Mani: Mittelpreisige Business-Kleidung für Damen und Herren (ab 1979 für Herren in Nordamerika, für Damen weltweit, die Damenlinie wurde 2000 eingestellt, die Herrenlinie in Nordamerika folgte 2004).
  • Giorgio Armani Neve: Skibekleidung von 1995 bis 2003.
  • Giogio Armani Golf: Golfbekleidung von 1995 bis 2000.
  • Giorgio Armani Classico: Hochpreisigere Konfektion für Damen und Herren. Gab es von 1996 bis 2004.

In Zusammenarbeit mit L’Oréal wurden einige Düfte auf den Markt gebracht:

  • Armani: seit 1982/84.
  • Giò: seit 1992.
  • Acqua di Giò: seit 1995/96.
  • Emporio Armani: Dieses Parfum gab es in verschiedenen Varianten: White, Night, City. Glam, Remix, Diamonds und Red. Gibt es seit 1998.
  • Armani Mania: 1999 auf den Markt gebracht wurde 2002/04 überarbeitet.
  • Sensi: seit 2004 und in Folge die Variante White Notes.
  • Armani/Privé: seit 2004 in verschiedenen Varianten.
  • Armani Code: seit 2004/2006 in den Varianten Sport und Luna erhältlich.
  • Armani Attitude: seit 2007 in verschiedenen Varianten erhältlich.
  • Onde: seit 2008 in diversen Varianten erhältlich.
  • Idole d’Armani: seit 2009 erhältlich.
  • Acqua di Gioia: seit 2010 auf dem Markt.

Diese Auflistung verdeutlicht die Ausmaße des Imperiums von Giorgio Armani. Es gibt fast keinen Bereich, den Giorgio sich nicht zu eigen gemacht hat. Und egal mit was er sich beschäftigt, er ist erst fertig, wenn er es perfektioniert hat.

Kooperationen mit Armani

Es gibt Niemanden, der nicht gerne mit Armani zusammenarbeiten würde. Daher verwundert es nicht, dass es nur zu Zusammenarbeiten mit anderen Giganten Ihrer Branche gibt. Armani arbeitet lediglich mit anderen Unternehmen zusammen, um das Wissen der anderen Firma in sein Produkt einfließen zu lassen. So vereint sich das Wissen des Branchenkenners mit dem Design von Armani.

Bei seinen Armbanduhren bediente sich Armani den Kenntnissen von Fossil. Fossil ist wiederum in der Uhrbranche führend. Im Bereich Kosmetik holte sich Armani Douglas mit ins Boot. Für den Bereich Parfum kam nur L’Oréal infrage.

Für die Werbekampagnen schlagen sich die Stars um die begehrten Rollen. Jüngstes Beispiel Rihanna, die erfolgreich für Armani Jeans wirbt.  Vorher bediente sich Armani Stars wie Megan Fox, Rafael Nadal oder auch Christiano Ronaldo.

Wie kannst du bei Armani sparen?

Armani bietet nach jeder Saison einen Armani Sale an. Hier kannst du Produkte der vergangenen Saison kostengünstiger erstehen. Einfach aus einer der angebotenen Kategorien auswählen und ganz oben rechts auf „Sale“ gehen. Danach einkaufen wie gewohnt. Da Armani auch von anderen Online-Shops vertrieben wird. Ist es ratsam auch bei Google nach Armani Sale Aktionen, zu suchen.

Ansonsten lasst dir doch einfach einen Armani Gutschein schenken, diesen kannst du dann in einer Armani Boutique oder im Internet einlösen. In vielen Städten gibt es auch Armani Outlet Center.

Wie findest du weitere Informationen zu Armani?

Ganz im Trend ist Armani natürlich auf diversen Internetplattformen und Social Networks vertreten. Hier gibt es allerlei Informationen zu Aktionen, Werbekampagnen, Produkten und Gewinnspielen.

Was geschieht nach der Bestellung?

Armani versendet innerhalb Deutschland für 12 Euro innerhalb von vier bis sechs Werktagen. Etwas schneller geht es per Express. Für 25 Euro bekommst du deine Ware innerhalb von zwei bis drei Werktagen. Zahlen kannst du mit:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Nachnahme (hier kommen weitere 5,50 Euro zu den Versandkosten hinzu)

Armani Support

Der Kundenservice von Armani ist Montag bis Freitag, von 9 bis 21 Uhr erreichbar. Außer an Feiertagen. Zu erreichen ist er nur über das Formular unter der Rubrik „Kontakt“.

Das Fazit zu Armani

Armani! Wer hier kauft, ist trendig angezogen und kann sich auf die Qualität verlassen. Aber dieser Name hat seinen Preis! Marktorientiert, trendorientiert und kundenorientiert ist diese Marke nicht ohne Grund führend!